Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich die Daten meines Pferdes speichern?

Die Daten werden automatisch in der Geburtsuhr-App gespeichert. Diese können Sie über die Geburtsuhr-App unter „Archiv“ einsehen.

Wie kann ich die Sendermessungen stoppen?

Wenn Sie das betreffende Pferd unter „Archivieren“ auswählen und dann „Tier auf inaktiv setzen“ wählen, überträgt der Sender keine Messwerte mehr.

Kann ich Messungen von mehreren Pferden gleichzeitig erhalten?

Ja, das ist möglich. Mehrere Sender können gleichzeitig mit Ihrem Empfänger gekoppelt werden. Jeder Sender hat einen eindeutigen Sendercode, damit sie sich nicht gegenseitig stören.

Kann ich den Sender bei jedem Pferd oder Pony verwenden?

Nein, es ist nicht möglich, einen Sender mit einer Sondenlänge von ± 18 cm bei Ponys unter 1,25 m zu verwenden. Bei Ponys mit einer Körpergröße unter 1,25 m beträgt ein Sender mit einer kurzen Sonde ± 10 cm entwickelt. Der Sender mit kurzer Sonde ist auch nicht für Ponys oder Pferde geeignet, die größer als 1,25 cm sind. Um korrekte Messungen zu erhalten, müssen Sie den Sender mit der Sonde von ± 18 cm verwenden.

Ich habe keine Internetverbindung mit meinem Pferd, wie kann ich Birth-watch trotzdem installieren?

Wenn Sie keine Internetverbindung haben, müssen Sie die 4G-SIM-Karte mit Ihrem Receiver verbinden. Die 4G-SIM-Karte ist nicht standardmäßig enthalten, sondern optional. Sie können sich dafür an Hafaro (Niederlande) oder Luc Lierman (Belgien) wenden.

Die Temperatur der Stute ist plötzlich um 0,4 Grad Celsius oder noch mehr gesunken, aber ich erwarte kein Fohlen. Wie ist das möglich?

Es ist möglich, dass der Sender nicht richtig in der Vulva sitzt, also überprüfen Sie den Sender und Ihre Befestigungen des Gurtzeugs. Es ist auch möglich, dass das Pferd viel (kaltes) Wasser getrunken hat, wodurch die Körpertemperatur für einige Minuten schnell sinkt. Auch dies wird sich innerhalb weniger Minuten wieder normalisieren. Sie müssen also nichts unternehmen.

Der Sender ist durch Pferdekot verschmutzt. Muss oder kann ich das reinigen?

Es ist in Ordnung, den Sender ein paar Mal pro Woche zu reinigen und/oder zu desinfizieren. Sie können den Sender problemlos vom Pferd abnehmen, reinigen/desinfizieren und wieder einsetzen. Schalten Sie Ihren Sender in der Zwischenzeit inaktiv, um keinen Fehlalarm aufgrund zu niedriger Umgebungstemperatur zu erhalten und vergessen Sie nicht, ihn danach wieder online zu schalten.

Ich erhalte einen Anruf, aber die letzte Messung war innerhalb der eingestellten Werte und weniger als 15 Minuten her. Wie ist das möglich und was soll ich jetzt tun?

Birth-Watch hat eine Reihe von Schutzmechanismen eingebaut. Wenn die Strom- oder Internetverbindung, an die Ihr Empfänger angeschlossen ist, instabil oder sogar unterbrochen ist, warnt Sie Birth-Watch. Ein Telefonat, ohne dass die Temperatur Anlass dazu gibt, kann nur die Folge einer unterbrochenen Netzspannung oder Internetverbindung Ihres Receivers sein. Kurz gesagt, Ihr Empfänger war (vorübergehend) außer Betrieb und kann daher keine Messwerte mehr empfangen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Internet- und/oder Stromverbindung Ihres Receivers überprüfen. In vielen Fällen handelt es sich jedoch um einen sehr vorübergehenden Ausfall des Internetnetzwerks. Wenn der Empfänger offline bleibt, überprüfen Sie Ihr Internet. Wenn Sie Internet haben, der Empfänger aber immer noch offline bleibt, wenden Sie sich bitte an Ihren Birth-Watch-Händler. Nachdem der Empfänger wieder online ist, sofern Sie auch die SMS-Option unter „Ziel“ eingetragen haben, erhalten Sie zusätzlich eine Benachrichtigung per SMS: „Gerät KIM……kam online“ Nach Erhalt dieser Benachrichtigung erhalten Sie wieder Messwerte und Sie brauchen nichts weiter zu tun.

Ich bekomme per SMS die Meldung „Gerät KIM….. ging offline“. Was sollte ich jetzt tun?

Birth-Watch hat eine Reihe von Schutzmechanismen eingebaut. Wenn die Strom- oder Internetverbindung, an die Ihr Empfänger angeschlossen ist, instabil oder sogar unterbrochen ist, warnt Sie Birth-Watch. Ein Telefonat, ohne dass die Temperatur Anlass dazu gibt, kann nur die Folge einer unterbrochenen Netzspannung oder Internetverbindung Ihres Receivers sein. Kurz gesagt, Ihr Empfänger war (vorübergehend) außer Betrieb und kann daher keine Messwerte mehr empfangen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Internet- und/oder Stromverbindung Ihres Receivers überprüfen. In vielen Fällen handelt es sich jedoch um einen sehr vorübergehenden Ausfall des Internetnetzwerks. Wenn der Empfänger offline bleibt, überprüfen Sie Ihr Internet. Wenn Sie Internet haben, der Empfänger aber immer noch offline bleibt, wenden Sie sich bitte an Ihren Birth-Watch-Händler. Nachdem der Empfänger wieder online ist, sofern Sie auch die SMS-Option unter „Ziel“ eingetragen haben, erhalten Sie zusätzlich eine Benachrichtigung per SMS: „Gerät KIM……kam online“ Nach Erhalt dieser Benachrichtigung erhalten Sie wieder Messwerte und Sie brauchen nichts weiter zu tun.

Ich erhalte eine Meldung, die Temperaturmesswerte sind normal, aber die Statusleiste unter den Messwerten zeigt „Offline“ an. Wie ist das möglich und was muss ich tun?

Birth-Watch hat eine Reihe von Schutzmechanismen eingebaut. Wenn der Empfänger länger als 15 Minuten keine Messung empfangen hat, erfolgt eine Benachrichtigung. Es ist manchmal möglich, dass einige Messungen nicht ankommen, möglicherweise aufgrund der (zu) großen Entfernung zwischen Sender und Empfänger oder aufgrund einer externen Störung. Zunächst müssen Sie nichts unternehmen und Birth-Watch wird sich selbst neu starten. Beobachten Sie Ihre Stute in der Zwischenzeit genau, denn bis zum Eintreffen der nächsten Messung haben Sie über BirthWatch keine Kontrolle.

Wie kann ich den Sender stoppen, wenn das Pferd in die Wehen kommt, und wie kann ich den gleichen Sender danach für ein anderes Pferd verwenden?

Sie können den Kanal stoppen, indem Sie auf „Archivieren“ gehen und auf das entsprechende Tier klicken. Hier können Sie das Tier auf inaktiv setzen. Der Sender misst jetzt nicht mehr und ist jetzt frei für die Verwendung, möglicherweise für ein anderes Tier. Um denselben Sender für ein anderes Tier zu verwenden, wählen Sie „Tiere > Tier hinzufügen“ und führen Sie die 3 Schritte durch.

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt?

Bitte kontaktieren Sie uns